Rassekaninchenzucht in Breckerfeld

Die Zwergwidder wurden um 1960 in den Niederlanden erzüchtet. Sie gehören zu den Zwergrassen und zeigen bei einem Körpergewicht von 1,50kg bis 1,90kg eine kurze, gedrungene, breitschultrige Körperform. Das dichte, verhältnismäßig kurze Fellhaar ist mit einer feinen, gleichmäßigen Begrannung versehen. Der typisch ausgeprägte Widderkopf ist kurz, kräftig, mit einer breiten Schnauzpartie und Stirn, sowie starken Kinnbacken. Der hufeisenförmig getragene Behang hat eine Länge von 22-28cm. Die Deckfarbe zeigt sich intensiv graubraun, mit einer kräftigen, büschelartigen Schattierung. Die Nase und Augen sind etwas heller eingefasst. Der Bauch und die Blumenunterseite sind weiß. Die Zwischenfarbe ist bräunlich bis braunrot. Die Unterfarbe ist bläulich bis stahlblau.

Tim Niklas Schöneberg (Jungzüchter)